Archiv für den Autor: RL

Wir trauern um Enoch zu Guttenberg

Enoch zu Guttenberg ist gestorben. Wir können diese Nachricht kaum fassen.

Ein Nachruf von Georg Etscheit (hier lesen)

Wir verlieren einen besonderen Menschen. Der Dirigent und Naturschützer hat wie kein anderer in den Zeiten der Energiewende dafür gestritten dass Natur und Schöpfung einen Eigenwert haben den es bedingungslos zu Achten gilt.

1975 war er Mitbegründer und Vorstandsmitglied des BUND. 2012 trat er im Streit um die Windkraft aus  (Seine Begründung in der FAZ lesen Sie hier) und stellte sich fortan an die Seite zahlreicher Bürgerinitaitiven und der vom BUND abgespalteten und neu gegründeten Naturschutzverbände (Naturschutzinitiative e.V. und Verein für Landschaftspflege und Artenschutz in Bayern e.V. (VLAB).

Unvergessen ist uns sein Auftritt im Odenwald im Februar 2016 vor rund 500 Zuhörern. Wortgewaltig, wahrhaftig und tiefgründig  war seine Rede in Beerfelden und tief hallte seine Botschaft und sein bedingungsloser Einsatz für Natur und Landschaft im Odenwald nach.

Eine Bemerkung in der Diskussion mit dem Publikum nach seiner Rede blieb in Erinnerung: Der Kampf für den Erhalt der Natur und gegen den Windwahn ist traurig, mühsam und fast hoffnungslos – aber ein Gutes hat er: Man lernt dabei auch die besten und aufrichtigsten Menschen kennen.   So ist es – denn so lernten wir ihn kennen.

In tiefer Trauer.

Gefahr in Verzug für die Odenwaldschwarzstörche: RP Datrmstadt bleibt untätig

Es kam wie es kommen musste: Auch wenn vom RP Darmstadt bei der Genehmigungserteilung eine Gefahr für die Schwarzsstörche verleugnet wurde, so ändert das nichts daran, dass diese noch immer im Eiterbachtal leben und bereits mehrfach in der Nähe der ENTEGA Rotoren im Wald beobachtet und nun auch von Stephan Hördt fotografiert wurden (Foto siehe oben).

Das RP Darmstadt reagiert in gewohnter Manier auf die Gefahr .. hier ein ausfühlicher Artikel auf Fakt-de

http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=3960&cHash=d6bdd9466aeecd853d44136f27a5ff8e

Odenwaldblues

Die OFOS (Old farts on stage) haben nun einen Odewaldblues veröffentlicht.. Sie waren auch  beim 1. Schwachwindfest am Pfingstsonntag in Ober-Abtsteinach live dabei.

Das Rauschen am Anfang sind aktuelle Tonaufnahmen des laut EGO / Entega „idyllischen Windparks Stillfüssel“. So sieht dann die akustische Integration aus, die laut Aussage vom RP-Darmstadt dem „Plätschern eines Baches“ entspricht. Weiterlesen

Heidelberg/Dossenheim: 28.4.2018 Protestwanderung zum Weißen Stein

Einladung zur Protestwanderung  auf den Weißen Stein am Samstag dem 28.4.2018

Sternwanderung zur Höhengaststätte auf dem Weißer Stein.

Einer der Startpunkte: Langer Kirschbaum (Ziegelhausen/Wilhelmsfeld) um 15.00 Uhr

Ankunft auf dem Weißen Stein und Kundgebung dort um 16 Uhr. Infovortrag um  ca16:30 Uhr in der Höhengaststätte Weiterlesen