Archiv der Kategorie: Petition

Wichtige Petition!! Bitte unterschreiben und Verbreiten!

Diese Petition ist wirklich wichtig  – es geht um die Ursache des Übels: Warum können die riesigen Windkraftanlage quasi überall in die Natur gesetzt werden? An Stellen an denen noch nicht mal eine Gartenhütte eine Baugenehmigung erhalten würde? .

..Weil sie „Privilegiert“ wurden im Bundesbaugesetz. Vereinfacht gesagt: Regeln an die sich der Rest der Welt bei Baugenehmigungen noch immer halten muss, sind für die priviligierten Windräder ausgesetzt.

Der Bundestag soll das Bundesbaugesetz ändern und die Privilegierung der WKA endlich wieder aufheben! Darum geht es in dieser Petition die direkt an den Bundestag geht – und auch auf der Website des Bundestages unterzeichnet wird… deshalb ist sie auch etwas Umständlicher beim Ausfüllen als sonstige Online-Petitionen… .  TROTZDEM.. Bitte die Mühe machen und Unterzeichnen. Registrieren und Unterzeichen geht in einem Aufwasch.

HIER GEHTS ZUR PETITION AUF DER WEBSITE DES BUNDESTAGES:

https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2017/_10/_04/Petition_74043.mitzeichnen.registrieren.html

Appell an ENTEGA die Zerstörungen am Stillfüssel einzustellen!

Unterzeichnen Sie bitte auch  diese Petition:

Der Aufsichtsratsvorsitzende der ENTEGA – der GRÜNE Oberbürgermeister von Darmstadt Jochen Partsch – wird darin aufgefordert angesichts der inzwischen auch polizeilich dokumentierten Verstöße gegen den Natur- und Artenschutz vom Projekt „Stillfüssel“ abzusehen.

Die Proteste im Wald gegen dieses unglaubliche Projekt inmitten eines UNESCO Parks dauern an.

 

 

Update: Petition wurde zensiert (Online Petition gegen Aufweichung des Artenschutzes bei Windkraftprojekten)

Wir unterstützen diese Petition gegen die Aufweichung des Bundesnaturschutzgesetzes zu Gunsten der Windenergie. Dieses Ansinnen kann nicht anders als Haarstäubend bezeichnet werden. Lesen Sie dazu auch die Stellungnahme der Naturschutzinitiative und die Stellungnahme des NABU der die geplante Gesetzesändeurng ebenfalls ablehnt

AKTUALISIERUNG: Die online-Petitiosplattform WeAct hat die Petition gesperrt. Als Begründung für die Sperrung unserer Petition hat WeAct uns geschrieben: „…Naturschutzbelange müssen beim Ausbau der Windkraft natürlich berücksichtigt werden. Allerdings muss dabei immer eine Güterabwägung vorgenommen werden,
denn auch der Umstieg auf erneuerbare Energien ist von großem öffentlichen
Interesse. Auch der Nicht-Ausbau der Erneuerbaren würde Arten gefährden,
wenn dadurch der Klimawandel weiter voranschreitet.“

hier die Begründung in voller Länge

„…Als Leitlinie für Petitionen auf WeAct dienen die Grundpositionen von
Campact (siehe https://weact.campact.de/tos). Hunderttausende Menschen haben
sich in den vergangenen Jahren im Rahmen von Campact-Kampagnen für die
Energiewende und den Ausbau der Windenergie eingesetzt. Unsere letzte
Kampagne zum Thema finden Sie hier:
https://www.campact.de/windkraft/

Naturschutzbelange müssen beim Ausbau der Windkraft natürlich berücksichtigt
werden. Allerdings muss dabei immer eine Güterabwägung vorgenommen werden,
denn auch der Umstieg auf erneuerbare Energien ist von großem öffentlichen
Interesse. Auch der Nicht-Ausbau der Erneuerbaren würde Arten gefährden,
wenn dadurch der Klimawandel weiter voranschreitet.

Wir bieten WeAct als Plattform an für Menschen und ihre Anliegen, die unsere
progressiven Werte teilen. Eine kategorische Ablehnung der Windenergie, wie
in der Petition formuliert, ist mit den Zielen von Campact nicht vereinbar.
Wir haben die Petition deshalb von der Seite verborgen. Dies ist nach den
Nutzungsbedingungen von WeAct auch erlaubt.

Ich hoffe, Sie haben dafür Verständnis.