Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

Kommt zur Donnerstagsdemo am 14.9.2017!

Heute – nur 16 km vor Heidelberg: Diese Bilder stammen nicht vom Hamburger G20 Gipfel sondern  aus Wald-Michelbach im Odenwald. Räumfahrzeuge und ein massives Polizeiaufgebot  – obwohl heute weder eine Demonstration angekündigt ist, noch Demonstranten auf der Straße zu sehen sind!!!

Die „Rädelsführer“ des friedlichen Widerstandes im Ort wurden vor ein paar Tagen vom Staatsschutz zu Hause aufgesucht – was haben sie verbrochen, dass sie in den Fokus einer Behörde geraten sind die sich sonst mit Neonazis oder anderer politisch motivierter Kriminalität befasst?

Sie haben Demonstrationen angemeldet und organisiert! Allesamt friedlich, wie die Polizei bestätigt.

Wir lassen uns aber nicht kriminalisieren und einschüchtern.

Wir nehmen unsere demokratischen Grundrechte wahr! Kommt deshalb bitte am Donnerstag, dem 14.9.2017 um 18 Uhr zur nächsten – natürlich wie immer friedlichen – Demonstration nach Wald-Michelbach.

Es sei hier auch in Erinnerung gerufen, dass gegen die Genehmigung der Windkraftanlagen vom Naturschutzverein IHO nach wie vor geklagt wird und der laufende Eilantrag vom Gericht noch nicht entschieden wurde.

Nach Ansicht mehrerer Gutachter – u.a. Prof. Wink von der Universität Heidelberg – stellt die Genehmigung des Windparks „Stillfüssel“ in diesem schützenswerten Waldlebensraum durch das GRÜN geführte Regierungspräsidium Darmstadt einen klaren Verstoß gegen geltendes Arten- und Naturschutzrecht dar. Doch der „Öko“stromversorger ENTEAG (Aufsichtsratsvorsitzender ist übrigens der GRÜNE OB von Darmstadt) schafft nun unter massivem „Polizeischutz“ Tatsachen anstatt die Entscheidung des Gerichts abzuwarten wie man das – gerade von einem „Öko“stromerzeuger erwarten könnte – abzuwarten.

 

 

Es lebe das Land! Hier die Vorträge vom 17.6.

Es lebe das Land! Wie Nachhaltig ist die „Energiewende“ Odenwaldgespräche mit Nachhaltigkeitsforscher Niko Paech

Odenwaldgespräche am 17.6.2017 in Reichelsheim: Wie kann heutiges Leben in ländlichen Regionen für Menschen allen Alters attraktiv erhalten werden? Ein hoch-konstruktives und amüsantes Dorfgespräch mit dem Ökonom und Zukunftsforscher Prof. Niko Paech, dem international renommierten Stadtplaner Roland Gruber sowie den Jungunternehmern, Musikern und Zukunftsmachern Fritz und Max Krings aus dem Odenwald

Eberbach: 120 Protestwanderer demonstrierten gegen Windkraft auf dem Hebert und im Odenwald

Über die gestrige Protestwanderung in Eberbach berichteten Radio Regenbogen und die RNZ

Hier der Bericht der Eberbacher Bürgerinitaitive:

120 Windkraftgegner protestierten gegen die Industrialisierung des Odenwalds

Rotmilan zieht über den Demonstranten seine Kreise

Weiterlesen

Berichterstattung über die „Rettet den Odenwald“ Veranstaltung in Heidelberg/18.12.2016

Hier finden Sie die Berichterstattung zum Treffen der Bürgerinitaitiven aus dem Odenwald:   „Rettet den Odenwald“ Veranstaltung am 18.12.2016 in der Halle02 in Heidelberg

Einen eigen Bericht zur Veranstaltung werden wir nach Weihnachten online- stellen

Demo: Regionalversammlung Südhessen 16.12.2026

Dringend! Der Regionalplan Südhessen soll  verabschiedet werden.  Die Auswirkungen für den odenwald wären katastrophal – die roten Flächen in der Darstellung wären dann Vorrangflächen für Windkraft – und der UNESCO Naturpark odenwald ein Industriegebiet

Vernunftkraft organisiert eine DEMO in Frankfurt, 16. Dezember, ab 13:00 Uhr, Bethmannnstraße,

gegenüber der Paulskirche, anläßlich der Sitzung der Regionalversammlung

Weitere Infos hier

Vortrag“Windkraft im Überwald“ in Wald-Michelbach: 14.11.2016

Informations-Abend „Windkraft im Überwald“

Am Montag, den 14. November 2016 in Wald-Michelbach

19:00 bis 22:00 Uhr, Rudi-Wünzer-Halle 

Referenten u.a.

Sylke Müller-Althauser (Naturschutzinitiative)

Dr. Richard Leiner

Michael Hahl

Weitere Informationen