Schlagwort-Archiv: BI Kahlberg

Kahlberg: ENBW setzt Rodungsarbeiten fort…trotz gerichtlicher Aufforderung diese einzustellen

Die Bürgerinitiative Kahlberg berichtet, dass die Rodungsarbeiten am 23.2.2017 am Kahlberg fortgesetzt wurden, obwohl das Verwaltungsgericht am 22.2.2017 um eine sofortige Einstellung derselben gebeten hatte!

Ferner berichtet die BI Kahlberg uns heute (25.2.2017), der Anwalt der BI Kahlberg hat gestern (24.2.2017) eine mündliche Information von EnBW erhalten

  • Die Fällarbeiten seien abgeschlossen.
  •  Mit der Baum-Wurzelentfernung würde angeblich abgewartet bis 01. April.

Weiterlesen

Presseerklärung der BI-Kahlberg zur Genehmigung des Windparks „GAIA-1“ am Kahlberg

Presseerklärung der BI-Kahlberg zur Genehmigung des Windparks „GAIA-1“ am Kahlberg
(Gemarkung Fürth und Grasellenbach) vom 30.01.2016

Die Bürgerinitiative Kahlberg ist entsetzt und maßlos enttäuscht über das Verhalten der Genehmigungsbehörde in Darmstadt. Man stand bis kurz vor Weihnachten in engem Kontakt mit den zuständigen Beamten. Telefonisch wurde der BI-Kahlberg noch bis zum 22.12.16 Weiterlesen

Trauriges Jahresende: Regierungspräsidium Darmstadt hat heute(!) Windparks bei Waldmichelbach/Heiligkreuzsteinach und Grasellenbach genehmigt

Unglaublich: Das Regierungspräsidium hat am letzten Werktag des Jahres doch noch die umstrittenen Windindustrieanlagen mitten im Wald genehmigt: Stillfüssel und Kahlberg

Das Vorgehen zeigt wie wenig die artenschutzrechtliche Situation in der Genehmigungspraxis in Hessen noch zählt. Trotz Schwarzsstorchorst, Uhu und weiteren zahlreichen betroffenen geschützten Arten wurde heut für das Stillfüssel zwischen Waldmichelbach und Heiligkreuzsteinach eine Genehmigung erteilt.

Hier die Pressemitteilung des Regierungspräsidiums

Für Grasellenbach könnte es kein frohes Neujahr werden

Dem Kahlberg bei Grasellenbach droht morgen die Katastrophe: Man glaubt es kaum – aber über Weihnachten wurden offenbar von den Windparkprojektierern noch schnell fehlende Unterlagen beim Regierungspräsidium eingereicht – und schon morgen (30.12.2016) könnte eine Genehmigung kommen!!!   Trotz der skandalös kurzen Zeit,  die blieb um darauf reagieren zu können haben IHO und Naturschutzinitiative noch eine Stellungnahme abgeben. Diese finden Sie hier.

Grasellenbach/Kahlberg: Presseerklärung zur Demo / „Bürgerdialog?!?“

Die Folgende Presseerklärung hat die BI Kahlberg anlässlich der Demonstration vom Mittwoch veröffentlicht:

Presseerklärung der BI-Kahlberg zur Demonstration am 23.11.16 in Grasellenbach gegen den beantragten Windpark „GAIA-1“ auf dem Kahlberg.

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der Nibelungenhalle in Grasellenbach findet um 19°° Uhr eine einseitige Informationsveranstaltung zum Projekt „GAIA-1“ statt. Im Vorfeld der Veranstaltung wurde die Firma DIALOG-BASIS auf Kosten der Landesregierung als Moderator zwischen besorgten Bürgern und den Windkraftprojektierern beauftragt. Die Firma DIALOG-BASIS hat die BI-Kahlberg, stellvertretend für die Bürger, zu einem Vorgespräch in das Rathaus Fürth eingeladen. Die BI-Kahlberg hat Ihre vielfältigen Argumente gegen das geplante Projekt in einem sehr ausführlichen und offenen Gespräch mit Firma DIALOG-BASIS dargelegt. Es wurde Weiterlesen