Archiv der Kategorie: Infos der Bürgerinitiativen

MUNA e.V. baut Nisthilfen für den Schwarzstorch im Odenwald

Der Schwarzstorch als Bewohner von weitläufigen Wäldern hat im Odenwald eines seiner bedeutendsten Vorkommen in Hessen. Hier siedeln immerhin 12 Revierpaare der seltenen und bedrohten Art! In ganz Hessen sind es kaum mehr als 60 Paare.

Die Nester, bestehend aus dünnen Ästen und Zweigen, baut der Schwarzstorch gerne auf alte Eichen und Buchen. Da alte Waldbestände, mit 180jährigen oder noch älteren Bäumen, in unseren Wirtschafswäldern Mangelware sind, ist der Schwarzstorch gezwungen auf dünne Seitenäste von Eichen und Buchen oder in Kronen von Kiefern seine Horste zu bauen. Immer wieder kommt es vor, dass Nester des gefährdeten Schwarzstorchs abrutschen oder in der Mitte auseinanderbrechen, da die dünnen Äste kaum festen Halt bieten. Weiterlesen

Gutachten ohne Artenschutzwirkung: Wie die Gutachten-Praxis bei Windkraft funktioniert. Interview mit Gutachter Dirk Bernd

„Überdrehter Naturschutz und von der fossilen Industrie finanzierte Naturschützer sind schuld am Stocken des Windkraftausbaus“ .. so oder so ähnlich ist die Quintessenz zahlreicher aktueller Medienbeiträge (siehe z.B. hier ). Weiterlesen

BI Weinheim: Rodungen im Weinheimer Fledermauswald vorerst verhindert

„Mitte Dezember 2020 wurden Mitglieder des Vereins Gegenwind Weinheim e.V. auf  Hiebmarkierungen an einer Vielzahl von Bäumen im Weinheimer Stadtwald südlich des Goldkopf aufmerksam. Dabei handelt es sich vornehmlich um ältere Laubbäume. …“ hier weiterlesen auf der Seite der BI Weinheim.

BI Reichelsheim: Sammelt 1400 Unterschriften gegen Windpark

Der Mannheimer Morgen berichtet am 4.2.2021: Lindenfels/ Reichelsheim

Projekt von sechs Rotoren am Stotz stößt auf Kritik / „Eingriff in eine der wohl prägnantesten Kulturlandschaften in ihrer Eigenart und Schönheit im Odenwald“: Bürgerinitiative sammelt 1400 Unterschriften gegen Windpark

BI Reichelsheim: Windräder auf Stotz, Kohlwald, Range

Die BI Reichelsheim  hat einen offenen Brief an die Gemeinde Reichelsheim verfasst in dem sie die  Massnahmen der Gemeinde gegen den Bau des Windparks Brombach unterstüt.

Die Reichelsheimer haben ferner bereits im November einen öffentlichen Aufruf zum Schreiben eines Einwands für Jedermann/frau zum 1. Änderungsantrag TPEE der BI Reichelsheim gestartet:  Ein Vorlage Einwand  zum Ausdrucken im Internet auf der BI Seite und an vielen Stellen in Reichelsheim zur Auslage mit unseren Argumenten gegen den Bau des Windparks Brombach: https://windkraftfreier-odenwald.de/jetzt-einwand-gegen-windpark-brombach-einreichen/ Weiterlesen

In eigener Sache: Winterruhe beendet

Seit mehr als 6 Jahren stemmt sich unsere Bürgerinitiative nun gegen die Transformation eines der ältesten Naturparke Deutschland in ein Windindustriegebiet – leider bisher ohne wirklichen Erfolg: Auch wenn die Masse der Anlagen noch nicht steht – so wurden inzwischen dennoch im inzwischen mehr als 2000 ha Wald zu Vorranggebieten für Windkraft erklärt und die Projektierer sind bereits eifrig zugange! ...für die nahe Zukunft sieht es nicht gut aus:

Weiterlesen