Archiv des Autors: RL

Trotz abnehmender Höhenwinde: Laut neuem Windatlas BaWü nimmt Wind zu

Wie der Deutschlandfunk meldet nehmen die Höhenwinde  seit Jahren leicht ab. Auch die WIndprognosen im Odenwald nehmen seit Jahren ab – vergleicht man z.B. einfach nur die Pressemeldungen welche zum Windpark Greiner Eck in den letzten Jahren veröffentlich wurden so sind die Erträge im Vergleich zu den ersten Meldungen um fast ein Drittel gesunken.

Doch laut erster Pressemeldungen wird der in wenigen Tagen veröffentlichte neue Windatlas Baden-Würtemberg vielerorts höhere Windprognosen als der alte WIndatlas ausweisen! Besonders augenfällig wird das an der Grenze zur Schweiz: Während die Schweizer in ihrem neuen Windatlas die Windprognosen vielerorts reduziert haben steigt der Wind gleich hinter der Grenze in Baden-Württemberg. Hier ein ausführlicher Bericht

Odenwald goes Berlin: 1500 Menschen demonstrierten vor Kanzleramt gegen zügellosen Windkraftausbau

Angeführt von den Bürgerinitiativen aus dem Odenwald demonstrierten am 23.5.2019 mehr als 1.500 Windkraftgegner aus ganz Deutschland anlässlich der Feier zum 70. Geburtstag des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland in der Hauptstadt Berlin…Die Demo war Werktags wohlgemerkt!

Leider wurde in den überregionalen Medien nicht darüber berichtet. Hier einige Links zu lokalen Berichten: Weiterlesen

Regionalplan Südhessen: Schutzgemeinschaft Odenwald fordert Dritte Offenlage! Fordeurng nach Windkraftmoratorium im Odenwald

Bürgergruppen im Odenwaldkreis warnen vor Windräder-Beschluss
Zu den bevorstehenden Beratungsrunden der Regionalversammlung formulieren die Bürgergruppen im Odenwaldkreis Vorbehalte und Forderungen
https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/odenwaldkreis/burgergruppen-im-odenwaldkreis-warnen-vor-windrader-beschluss_20152343?fbclid=IwAR2F4kvi-izFFhLPWhRwCGNZdfaPlaLx5zIavbFgz7TLk0jBQxYb4SpZvgU

Weiterlesen

CDU-Forderung nach einem Moratorium für Windkraftausbau im Odenwald

CDU-Forderung nach einem Moratorium für Windkraftausbau im Odenwald
Gemeinsame länderübergreifende Presseerklärung der CDU-Stadt- und Ortsverbände Eberbach, Oberzent, Schönbrunn und Waldbrunn
https://cdu-oberzent.jimdofree.com/2019/05/15/vier-cdu-verb%C3%A4nde-sprechen-sich-f%C3%BCr-windkraftmoratorium-im-odenwald-aus/
http://www.de-fakt.de/bundesland/hessen/odenwaldkreis/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=6062&cHash=eb19497428adefaf36160e51cb69c66d

Kommunalwahl: Wahlprüfsteine im Nachbarschaftsverband Heidelberg Mannheim

Nach den Kommunalwahlen wird es in Baden-Württemberg wieder mit den Windkraftvorrangflächen im Nachbarschaftsverband Heidelberg Mannheim weitergehen: Der Regionalplan der Metropolregion wird für diesen Sommer erwartet – und danach wird auch der Nachbarschaftsverband das Windkraftthema wieder aufgreifen.

Deshalb haben wir die Parteien der betroffenen Kommunen gebeten vor der Wahl  Stellung dazu zu beziehen wie sie zu den Plänen stehen in den Wäldern der Landschaftsschutzgebiete oberhalb von Schriesheim, Dossenheim, Heidelberg und Leimen Windkonzentrationszonen zu errichten. Unsere Sicht der Dinge haben wir in unseren Wahlprüfsteinen dargelegt.

Und die bisher bei uns eigegangenen Antworten der Parteien finden Sie hier.

Regionalplan Südhessen: Blanke Ablehnung im Odenwald

8.5.2019 Ortstermin in Erbach:  Das RP Darmstadt und Vertreter der Regionalversammlung Südhessen sollten in einer Infoveranstaltung für Verständnis für die geplanten WIndkraftflächen im Naturpark Odenwald werben. Sie stießen in der voll besetzen Halle auf blanke Ablehnung. Doch noch viel bemerkenswerter war dass sich an diesem Abend niemand fand der die Planungen verteidigte:

Selbst die anwesenden RP Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen und Politiker der Regionalversammlung wiesen nur darauf hin, dass sie ja nur „Befehle“ ausführten und gestanden z.T. offen ein dass sie persönlich auch nicht hinter den Planungen stünden!

FAZ: Grünwesten proben zivilen Ungehorsam
Die Regionalversammlung will durch Informationsveranstaltungen zu Windkraft-Standorten die Bürger beruhigen. Doch im südhessischen Erbach ist das misslungen.
https://edition.faz.net/faz-edition/rm-hessen/2019-05-10/76a61c235160036571d7b495431d047b/?GEPC=s9
Weiterlesen

Windkraft bei Breuberg, Mossautal, Oberzent.. JUWI voll dabei

Neue Windräder am Lärmfeuer?
Bürgermeister Dietmar Bareis befürchtet eine vierte Vorrangfläche bei Mossautal
https://www.echo-online.de/lokales/odenwaldkreis/mossautal/neue-windrader-am-larmfeuer_20055124

Vorstoß für sieben Windräder über Breuberg
https://www.echo-online.de/lokales/darmstadt-dieburg/modautal/vorstoss-fur-sieben-windrader-uber-breuberg_20064868

Oberzent – Stadt und Windkraft-Projektierer tauschen Anwaltsschreiben aus

https://hirschhorner.wordpress.com/2019/04/17/stadt-und-windkraft-projektierer-tauschen-anwaltsschreiben-aus/

 

Dank MUNA: RP Darmstadt kann Milane und Störche nicht mehr völlig Ignorieren

Die detaillierte Erfassung der Schwarzsstorch und Rotmilanhorste durch MUNA im Odenwald haben offenbar dazu geführt dass das RP Darmstadt verschiedene Windkraftvorrangflächen aus seinem Planentwurf für die Regionalversammlung herausnehmen musste. Weitere Informationen hier bei der FAZ und hier.

Dies verdeutlicht eindrücklich welche Mängel die bisherigen Planungen im Naturpark bezüglich der Belange des Artenschutzes hatten und haben. Denn der Vorgang zeigt: Weiterlesen